Kategorien
videoblog

Weihnachten in der Bahn

In der mobil ist eine Papierflieger-Basteanleitung. Damit fangen die Probleme an.

Pünktlich zum neuen Fahrplan der Bahn, pünktlich zum Start des Stresses in der Weihnachtszeit, wo alle Nerven eh schon angespannt sind im Zug, hat es jemand in der Redaktion der DB Mobil ganz ganz schlimm verbockt, um zu noch mehr Frust zu führen. Kinder weinen, Familien werden auseinander getrieben und ich bekomme einen Wutanfall. Aber seht selbst:

Auch schauen: Hier erfahrt ihr Alles über die Deutsche Bahn

auch abonnieren: Mein Youtubekanal (viele Video warten auf Euch)

7 Antworten auf „Weihnachten in der Bahn“

Kaffee oder Tee? Geht doch beides. Morgens Kaffee, abends Früchtetee. Ob Pofalla beim Basteln helfen kann? Ich glaube nicht. Greift der auch manchmal in der Bahn aus Langeweile zu der „Mobil“? Wenn der Papa das auch nicht hinkriegt mit der Bastelei lachen die Kinder wieder und alles ist gut!

Doch glaub mir. Wenn der Papi das geschickt macht, und statt dessen z. B. ein Boot dabei herauskommt, schon. Am Ende basteln dann alle aus der Mobil solche Papierflieger, wie sie der Vater früher immer gebastelt hat und terrorisieren damit das ganze Abteil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.