Justin Bieber wird Rapper

Justin Bieber Fresstyle Rap

Justin Bieber im Fresstyle-Rap Fieber

Hilfe. Darauf hat die Welt noch gewartet. Justin Bieber hat für seine Fans immer etwas neues auf Lager. Im Moment versucht er zu zeigen, wie toll er doch Freestyle-Rap kann. So auch beim Besuch einer Radiostation. Macht doch nichts, dass er darin nicht gut ist, die Fans werden es ihm verzeihen. Hinzu kommt, dass das Gerücht umgeht, seine spontanen improvisierten Freestyle Raps, seien weder spontan, noch freestyle, sondern von einem Ghostwriter geschrieben und einstudiert. Na und? Wenn Justin rappen will, dann wird er rappen und die Welt wird ihm zuhören!

[random]

Hier rapt er über den Track „Who Shot Ya“ von Notorious B.I.G., was natürlich zu wütenden Kommentaren in Rap-Foren und auf Youtube führte. Dafür musste der Gangster sterben?

Man, da kommen ja gar keine bösen Wörter vor!

Noch schlimmer ist allerdings das hier, hier rapt er zusammen mit Busta Rhymes. Den fand ich mal gut. Und nicht nur das, sie rappen in einem Weihnachtslied. „Little drummer Boy“, meinten aber wohl „little dumber boy“.:

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von „ui. der blog.“, Außerdem „ui. der vlog.“ auf Youtube und diverse andere Projekte.

Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott.

G+

2 Gedanken zu „Justin Bieber wird Rapper

Kommentar verfassen