Kategorien
guten morgen ui!

Weitere Tipps zum Aufstehen

 

Guten Morgen, ui! – der tägliche Videoblog – Folge 63

Wie man tatsächlich aus dem Bett kommt

Wecker-Apps für Android – funktionieren sie besser als reguläre Wecker? Wer weiß, aber der ultimative unkonventionelle, tatsächlich funktionierende Aufsteh-Tipp wird hier preisgegeben. Probiert es aus. Außerdem: Eine Gewinnerin des „Kaffee ist so geil wie…“-Spruch-Wettbewerbes. Und ich merke gerade, wie sehr mir Formulierungen am frühen Morgen schwer fallen.

Hier ist der Videoblog “Guten Morgen, ui!” – ich freue mich auf Kommentare von Euch und bitte nutzt die “social media buttons” um meine Botschaft in die Welt zu tragen.

Letzte Folge verpasst? Hier klicken für: Bör mil boar!

Mein Youtube-Kanal (bitte abonnieren!)

Guten morgen, ui – der tägliche Videoblog von ui. – Hier gibt es alle Folgen bis jetzt.


Kategorien
guten morgen ui!

Habt ihr gestern Sternschnuppen gesehen?

 

Guten Morgen, ui! – der tägliche Videoblog – Folge 58

Sternschnuppen, Kaffee und der sanfte Wecker

Ein kleiner Nachtrag zum Gassi gehen mit Delphinen, die Sternschnuppen von gestern, Gedanken zum sanften Wecker und weitere Probleme beim Einschlafen und Aufstehen.

Hier ist der Videoblog „Guten Morgen, ui!“ – ich freue mich auf Kommentare von Euch und bitte nutzt die „social median buttons“ um meine Botschaft in die Welt zu tragen 😉

Letzte Folge verpasst? Hier klicken für: Internet Flirt-Tipps – Wie spreche ich Frauen an?

Heute ist Kaffee so geil wie eine Sternschnuppe. Wenn ihr auch Vorschläge für „Kaffee ist so geil wie …“-Sprüche habt, schreibt sie in die Kommentare! – wenn eurer dran kommt, habt ihr was gewonnen!

Außerdem zu erraten: Wann werde ich morgen “hallo, aufstehen!” klopfen? Schreibt Euren Tipp (Minute und Sekunde) in die Kommentare! Heute habe ich bei 4:15 geklopft, tippt wann es morgen sein wird! Auch hier gibt es eine Kleinigkeit zu gewinnen.

Mein Youtube-Kanal (bitte abonnieren!)

Guten morgen, ui – der tägliche Videoblog von ui. – Hier gibt es alle Folgen bis jetzt.


Kategorien
guten morgen ui!

Liebe zum Snooze – Guten Morgen, ui! (Vlog 30)

 

Ein Becher Kaffee, frisch gebrüht

Guten Morgen, Sonny und Cher!

Zum 30. mal heißt es „aufstehen!“ und ich schaue zurück, ob das klappt. Auf welches Intervall stellt man beim Wecker am Besten den Snooze-Button? 3min? 9min? 10? 5? Nichts scheint zu helfen, denn nirgendwo ist es so schön wie im Bett. Außerdem: Wo findet man die besten Youtube-Hater? Und sind Männer die netteren Frauenärzte?

Hier ist „Guten Morgen, ui!“ – ich freue mich auf Kommentare von Euch und denkt an die Ratespielchen unter dem Video:

Letzte Folge verpasst? Hier klicken für: Tom Cruise und Katie Holmes: Scheidung/a>

Zu erraten: Wann werde ich morgen „hallo, aufstehen!“ klopfen? Schreibt Euren Tipp (Minute und Sekunde) in die Kommentare! Gestern war es bei 0:26 … noch hat es niemand richtig erraten.

außerdem: Warum sage ich heute „Guten Morgen, Sonny und Cher“? Gestern sagte ich „Guten Morgen, Automatik-Nein“, hier die Erklärung: Beim Auto ist das Gegenteil von einem Automatik, die Schaltung und das Gegenteil von Nein ist Ja. Also Schalt-Ja. Schaltjahr. Nur im Schaltjahr gibt es den 29. Februar und gestern war die 29. Folge. Carmen hat das erraten!

Mein Youtube-Kanal (bitte abonnieren!)

Guten morgen, ui – der tägliche Videoblog von ui. – Hier gibt es alle Folgen bis jetzt.


Kategorien
guten morgen ui!

Zu gar nichts zu gebrauchen – Guten Morgen, ui! (Folge 20)

 

Ein Becher Kaffee, frisch gebrüht

Guten Morgen! Heute bin ich zu gar nichts zu gebrauchen, denn ich musste den Wecker noch eine Stunde früher stellen und das bei diesem sommerlichen Wintereinbruch. Dennoch bleiben ein paar Fragen offen, die der fleissige Kommentarschreiber gerne mit seinesgleichen diskutieren darf: Wieso „Guten Morgen, deutsche Bahn“? Wer war Victor Borge? Und was wollte ich am Ende doch noch sagen, als die Zeit auslief? Und habe ich an alles gedacht, an „Guten Morgen…“, an „Kaffee ist so geil wie…“, ans Klopfen und an „folgendes:“? Und an das auf-die-imaginäre-Uhr-schauen? Dann ist das ja schon ziemlich gut – zwar steigerungsfähig – aber für die Uhrzeit, Respekt an mich selbst. Ungh!

Die heutige Folge „Guten Morgen, ui!“ – viel Vergnügen:

Das heutige „Kaffee ist so geil“ ist: „Kaffee ist so geil, wie wenn Victor Borge zu Lebzeiten einen Gastauftritt als Borg bei Star Trek hätte.“ – Wenn ihr noch weitere Vorschläge für geile „Kaffee ist geil“ – Sprüche habt. Her damit – als Kommentar oder per mail: mail@uiuiuiuiuiuiui.de

Mein Youtube-Kanal (bitte abonnieren!)

Guten morgen, ui – der tägliche Videoblog von ui. – Hier gibt es alle Folgen bis jetzt.


Kategorien
texte

Meine Fresse, Schlummertaste!

 

Die Schlummertaste am Wecker ist eine der fürchterlichsten Erfindungen der Menschheit. Sie gestattet einem nämlich, statt einfach aufzustehen, einfach noch einmal liegen zu bleiben. Und ich nutze das aus und bleibe ständig liegen. Es macht überhaupt keinen Sinn, aber dank der Schlummertaste komme ich morgens nie aus dem Bett.

Gut, ich gebe zu, da ist eigentlich nicht die Schlummertaste schuld, sondern in selbst. Ich kann morgens einfach nicht aufstehen. Auch heute, der Wecker klingelte um 9 und dank der Schlummertaste stand ich dann um 11 Uhr auf. Weil es einfach so schön im Bett ist. Da ist es warm, da ist es gemütlich, da sind die Probleme dieser kalten Welt noch weit, weit weg.

Meine Wecker haben sich bereits auf mich eingestellt, ich habe sogar zwei. Den am Handy und einen Funkwecker. Sie funktionieren nur nicht richtig, wahrscheinlich haben sie keine Lust mehr, weil es eh nichts bringt. Das Handy klingelt manchmal und wenn ich ein paar mal auf die Schlummertaste gedrückt habe, hört es einfach auf. Oder macht Pause und klingelt erst 2 Stunden später wieder. Oder ich schlafe so fest, dass ich es einfach nicht höre. Kann ich nicht beurteilen, was wirklich passiert, ich bin ja nicht wach, um das zu überprüfen, wenn ich schlafe. Man, schlafe ich gut, Michael Jackson wäre stolz auf mich.

Mein Funkwecker klingelt manchmal auch einfach nicht. Je nach Lust und Laune. Er ist oft damit beschäftigt, sich per Funk die Atomzeit zu holen, um die exakt genaue Uhrzeit anzuzeigen und wenn er also gerade mit Brüssel am herum funken ist, hat er wohl wichtigeres zu tun, als mich aus dem Bett zu holen.

Aber im Grunde genommen liegt das Problem bei mir. Hat natürlich auch mit meinem Job zu tun, dass meine Termine immer abends liegen. Ich arbeite zwar auch tagsüber, aber eben nicht zu einem festen Termin, wo ich irgendwo zu einer bestimmten Uhrzeit sein muss. Wenn ich irgendwo sein muss, mich mit jemandem treffe, einen Zug erreichen muss, dann bin ich immer pünktlich, dann schaffe ich es auch aus dem Bett, aber wenn ich vorhabe, zu Hause am Schreibtisch zu arbeiten, dann bleibe ich liegen.

Ich hab mir jetzt aber vorgenommen, in Zukunft immer um 7 Uhr aufzustehen. Das sei gesünder. Egal, wann man ins Bett geht. Dann würde ich einen Kaffee trinken, danach eine Runde joggen gehen, das wäre doch herrlich. Nur meine Wecker reichen anscheinend nicht. Eine Hilfe wäre natürlich, wenn jemand von Euch anruft, aber ob ich dann ans Telefon gehe, ist die Frage. Vielleicht kommt einfach besser jemand vorbei, um mich aus dem Bett zu rütteln. Da bleibt allerdings noch das Problem der Haustür. Da ist ja auch eine Klingel dran. Und wenn ich die einfach überhöre, kann ich ja auch weiterschlafen.

Vielleicht sollte ich einfach jemandem meinen Schlüssel geben, und sollte ihn/sie bezahlen, um jeden morgen um 7 Uhr bei mir vorbeizukommen und mich aus dem Bett zu schmeißen. Das kann zwar brutal werden, aber das ist der Preis der Kunst. Hat jemand Interesse?


Kategorien
das improvisierte lied am freitag

Welchen Sinn macht ein Albtraum, wenn man davon nicht aufwacht?

 

Welchen Sinn macht ein Albtraum?

Das improvisierte Lied zum Freitag, Text und Musik natürlich im Moment der Aufnahme improvisiert, viel Vergnügen:

Und wer es lieber nur hören will, statt mich dabei zu sehen (wegen Albtraum und so):

[audio:https://uiuiuiuiuiuiui.de/wp-content/uploads/2011/05/Welchen-Sinn-macht-ein-Albtraum_.mp3|titles=Welchen Sinn macht ein Albtraum?]

oder als mp3:

Welchen Sinn macht ein Albtraum?


Und noch der Text zum Mitsingen:


Ich hatte einen Albtraum und bin nicht aufgewacht.
Welchen Sinn macht ein Albtraum, wenn man davon nicht aufwacht?

Ich hatte einen Wecker und bin nicht aufgewacht.
Welchen Sinn macht ein Wecker, wenn man davon nicht aufwacht?

Ich hatte einen Termin, doch bin nicht aufgewacht.
Welchen Sinn macht ein Termin, wenn man nicht aufwacht?

Ich hatte eine Kaffeemaschine, doch ich bin nicht aufgewacht.
Welchen Sinn macht eine Kaffeemaschine, wenn man nicht aufwacht?

Ich hatte eine Samba-Trommelgruppe, doch ich bin nicht aufgewacht.
Welchen Sinn macht eine Samba-Trommelgruppe, wenn man davon nicht aufwacht?

Ich hatte eine Eingebung, doch ich bin nicht aufgewacht.
Welchen Sinn macht eine Eingebung, wenn man davon nicht aufwacht?

Kategorien
texte

Der Traum vom Traum vom Traum

Es war 18.30 Uhr und die Proben für den Tag waren fertig. Ich hatte vor um 20.30 Uhr zum Abendessen zu gehen und dachte, ich könne vorher noch ein Nickerchen machen. Aber da ich zum Schlafen zu hungrig war, ging ich kurz in die Crewmesse und schmiss zwei Brötchen in mich rein.

Auf Kabine schlief ich dann sofort ein und träumte wirres Zeug. Als ich aufwachte, war es 20.49 Uhr. „Oh, shit“, dachte ich, „jetzt komme ich nicht mehr zum Abendessen und muss mich direkt für die Show fertig machen!“ – aber irgendetwas stimmte nicht, die Uhr, auf die schaute, kam mir komisch vor. „Warte mal, Manuel, Du träumst noch“, sagte ich mir und befahl mir auf zu wachen.

Tatsächlich, ich hatte nur geträumt, ich sei zu spät. Also riss ich die Augen auf und schaute wieder auf die Uhr. Siehe da, erst kurz nach acht. Also könnte ich jetzt gemütlich aufstehen und – Moment mal, wo bin ich? Das ist wieder nicht real. Ich wachte also im Traum von einem Traum auf, war aber immer noch im Traum. Ein drittes mal befahl ich mir auf zu wachen und stellte fest: Es ist Punkt 20.30 Uhr, okay jetzt aber schnell.

Ich lief hoch zum Essen, bin mir bis jetzt aber immer noch nicht sicher, ob ich mittlerweile aufgewacht bin, oder immer noch im Traum wandele.