Bin Laden macht Selbstmord: Wenn der SPIEGEL Geschichten erfindet

Also Recherche ist eigentlich ganz einfach, man schaut in das Buch über das man berichtet. Müsste eigentlich Spiegel wissen, aber dann schreiben die so einen Blödsinn:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/osama-bin-laden-angeblich-toetete-sich-der-qaida-chef-selbst-a-852799.html

Warum Blödsinn?

Weil im Buch steht, Osama sei unbewaffnet gewesen, als er von den SEALS erschossen wurde und in seinem Zimmer seien Waffen gefunden worden, die nicht berührt wurden.

http://www.washingtonpost.com/politics/seal-book-depicts-bin-laden-as-unarmed-when-shot-in-hallway-contradicting-original-account/2012/08/29/b097d664-f193-11e1-b74c-84ed55e0300b_story.html

So die „associated press“. Und wo hat der Spiegel seine Story her? Drogen? Sensationsgier? Sie wollen nicht mehr Nachrichten sondern Romane schreiben?

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.