Kategorien
follow friday

Die Rückseite der Reeperbahn ( #ff für Blogs)

ff1

 

Ich habe ja 8 Jahre in Hamburg gewohnt, 6 davon in nächster Nähe zur Reeperbahn, einfach die Große Freiheit runter und dann nur eine Straße weiter. Coole Gegend eigentlich. Blogger Matt Wagner berichtet in seinem Blog genau von dieser Gegend. Nun ja, mit Witz und Liebe beschreibt er, was in seinem Viertel abgeht, z.B. die Eröffnung einer melancholischen Rotlicht-Bar in der Herbertstraße.

Ein wenig die Augen geöffnet, hat mir sein Artikel über die Fans, die mit Deutschlandfahnen die WM feiern. Stimmt, eigentlich sind die gar nicht schlimm, er hat ja Recht mit dem, was er sagt. Zum Brüllen komisch und gar nicht das, was man bei der Überschrift erwartet, ist „der Verfall des Euro ist unaufhaltsam„.

Nur eine Sache stört in seinem Blog, es ist total schwierig auf einzelne Beiträge zu verlinken, da man nicht einfach auf die Überschrift des Beitrages klicken kann, um nur ihn angezeigt bekommen! Aber dennoch, die Rückseite der Reeperbahn lohnt einen Besuch.


Über die Aktion: Was bei Twitter geht, können Blogs schon lange. Beim Follow Friday für Blogs sollen jeden Freitag Blogs vorgestellt werden, die man verfolgen sollte. Eine Empfehlung eben. Blogger, die mitmachen wollen, können sich gerne am Logo bedienen. Wenn Euer Blog hier mal stehen soll – oder ein anderer: Empfehlt ihn mir.

der follow friday jetzt auch für blogs

Mach auch Du mit beim Follow-Friday für Blogs, hier steht wie, meine Empfehlungen wird man immer unter https://uiuiuiuiuiuiui.de/category/follow-friday finden.

Kategorien
follow friday

Follow Friday für Blogs: Der Postillon

ff1

 

Na sowas, da will man den saucoolen Blog „der Postillon“ vorstellen und was liest man da? Er macht Pause, bis zum 21. Mai, die Redaktion sei auf Kuba. Nun ja, was soll man von einem satirischen Blog auch anderes erwarten? Der Postillon ist wie eine Mischung aus Titanic, MAD und der Daily Show, greift immer mit Biss und Humor die aktuellen Themen auf und trifft ins Schwarze. Die Gedankensprünge, Formulierungen und Schlußfolgerungen sind zum Wiehern und man erkennt in ihnen eine wunderschöne Wahrheit. So sollte Satire sein. Also, abonnieren!

Im Newsticker gibt es immer einzeilige Meldungen, meist raffinierte Wortspiele, ansonsten gibt es witzige Kurznachrichten, aber auch vollständige Artikel, z.B. diesen: „Archäologen finden Partei unter neun Jahre dicker Schicht Guido Westerwelle“ oder diesen: „Jüngster Mensch der Welt geboren„. Muss ich mehr sagen?


Über die Aktion: Was bei Twitter geht, können Blogs schon lange. Beim Follow Friday für Blogs sollen jeden Freitag Blogs vorgestellt werden, die man verlogen sollte. Eine Empfehlung eben. Blogger, die mitmachen wollen, können sich gerne am Logo bedienen. Wenn Euer Blog hier mal stehen soll – oder ein anderer: Empfehlt ihn mir.

der follow friday jetzt auch für blogs

Mach auch Du mit beim Follow-Friday für Blogs, hier steht wie, meine Empfehlungen wird man immer unter https://uiuiuiuiuiuiui.de/category/follow-friday finden.

Kategorien
follow friday

Follow Friday für Blogs: cimddwc

ff1

 

Der Freitag ist angebrochen und es ist natürlich wieder Zeit für den followfriday für blogs – Ich würde mich übrigens freuen, wenn mehr Blogger an der Aktion teilnehmen würden, ein wenig mehr Zusammenhalt innerhalb der Blogger-Szene könnte nicht schaden. Und wenn es nur das auf den Facebook „Gefällt Mir“-Button drücken ist, damit vielleicht ein befreundeter Blogger auch auf die Idee kommt, an der Aktion mitzumachen.

Was für ne Aktion? Na das hier: Was bei Twitter geht, können Blogs schon lange. Beim Follow Friday für Blogs sollen jeden Freitag Blogs vorgestellt werden, die man verlogen sollte. Eine Empfehlung eben. Blogger, die mitmachen wollen, können sich gerne am Logo bedienen. Wenn Euer Blog hier mal stehen soll – oder ein anderer: Empfehlt ihn mir.

Der heute vorgestellte Blog ist wohl der einzige, den ich kenne, der mehr Rückfragen und Sprüche zum Namen hören muss, als ich mit uiuiuiuiuiuiui.de. Sein Name: cimddwc – tja, was das heißt, da habe ich schon lange drüber gerätselt. Und das Rätsel wurde angeblich in den letzten 2 Woche aufgelöst, also springt da rüber und versucht es heraus zu finden.

Apropos Rätsel, die veranstaltet der Blogautor Andreas ganz gerne. Diverse Rätsel hat er laufen, bei denen z.B. ein Bildausschnitt gezeigt wird und erraten werden muss, um was es sich handelt. Alle 15 Minuten gibt er nähere Hinweise.

Aber Andreas schreibt auch Meinungskolumnen über aktuelle Themen,, hier z.B. über Mixas Rücktritt.

Der Grund weswegen ich ihn allerdings lese, ist seine Beschäftigung und Auseinandername von Pseudowissenschaften wie Homoöpathie, Scharlatanerie und Schabernack wie Astrologie und allerlei themenverwandten Einträgen, z.B. Der homöopathische Webcomic


Kategorien
follow friday

Follow Friday für Blogs: Fernsehlexikon

ff1

 

fernsehlexikon

Wird mal wieder Zeit, dass ich mit dieser Rubrik mal wieder weitermache und ich fordere alle Blogger auf, selbst auch mit zu machen. Am Logo-Banner dürft ihr Euch gerne bedienen. Das Fernsehlexikon ist das Blog, das ich Euch heute vorstellen möchte, einerseits ein sehr lesenswertes Blog übers Fernsehen, andererseits auch ein gutes Recherchetool, denn hier findet man augenzwinkernde Beschreibungen fast aller Fernsehsendungen – fast täglich kommen neue hinzu.

Aber es gibt auch frische, medienkritische Blogbeiträge, die Stefan Niggemaier, Michael Reufsteck und Jochen Stöckle schreiben. Ab und an finden sich auch Scherze, wie z.B. Avatar bei den Oscars nicht so gut abgeschnitten hat, weil blaue animierte Männchen nun mal eben nicht die neueste Idee seien – die Schlümpfe seien viel älter. Oder Huey Lewis Antwort auf „We Are The World – Teil 2“: „I Am The World„. Erwähnenswert sind auch die Gedanken zum Grand-Prix-Casting Vorentscheid.


Über die Aktion: Was bei Twitter geht, können Blogs schon lange. Beim Follow Friday für Blogs sollen jeden Freitag Blogs vorgestellt werden, die man verlogen sollte. Eine Empfehlung eben. Blogger, die mitmachen wollen, können sich gerne am Logo bedienen. Wenn Euer Blog hier mal stehen soll – oder ein anderer: Empfehlt ihn mir.

der follow friday jetzt auch für blogs

Mach auch Du mit beim Follow-Friday für Blogs, hier steht wie, meine Empfehlungen wird man immer unter https://uiuiuiuiuiuiui.de/category/follow-friday finden.

Kategorien
follow friday

Im Himmelgrau: Der Follow Friday für Blogs

ff1

(alles über die Aktion steht hier. Wenn Du selbst einen Blog hast und hier mal vorgestellt werden willst, such Dir einen Artikel von meinem Blog und stell ihn in Deinem Blog vor. Wenn bei mir ein Trackback ankommt, nehm ich Dich in meinen RSS-Reader auf und falls mir gefällt, was ich lese, kommst Du auch mal dran. Falls Du selbst auch an der Aktion mitmachen willst, kannst und darfst Du das Logo gerne verwenden.
 

himmelgrauMein heutiger Blogvorschlag ist ein noch junger Blog des 22-jährigen Bochumer Studenten Patrick Lüke, in dem viele interessante Gedanken zur aktuellen Politik und Gesellschaft in Deutschland stehen, weswegen sich ein Blick immer lohnt. Recht interessant – weil ich mich immer über die unterschiedlichen Kriterien der deutschen und englischen Wikipedia gewundert habe – sind seine Gedanken zum Thema Relevanzkriterien.


Mach auch Du mit beim Follow-Friday für Blogs, hier steht wie, meine Empfehlungen wird man immer unter https://uiuiuiuiuiuiui.de/category/follow-friday finden.

der follow friday jetzt auch für blogs
Kategorien
follow friday

Ein ? für Blogs und „Der Follow Friday für Blogs“

ff1

(alles über die Aktion steht hier. Wenn Du selbst einen Blog hast und hier mal vorgestellt werden willst, such Dir einen Artikel von meinem Blog und stell ihn in Deinem Blog vor. Wenn bei mir ein Trackback ankommt, nehm ich Dich in meinen RSS-Reader auf und falls mir gefällt, was ich lese, kommst Du auch mal dran. Falls Du selbst auch an der Aktion mitmachen willst, kannst und darfst Du das Logo gerne verwenden.
 

Heute läuft meine freitägliche Vorstellungsrunde zeitgleich mit der Stylespion Aktion „Ein Herz für Blogs #2

ein-herz-fuer-blogsDaher möchte ich einige meiner Lieblingsblogs mit den besten Artikeln der vergangenen Tage vorstellen:

– Der immer wieder lesenswerte Blog „Herm’s Farm“ hat ein nettes Bild über die 72 Jungfrauen, die einen Attentäter im Himmel erwarten. Ein befreundeter Comedian erklärte mir mal, dass es dort zwar tatsächlich 72 Jungfrauen gäbe, aber niemand gesagt hat, dass es für jeden Selbstmordattentäter 72 seien, sondern nur insgesamt.

Finja, alias Mockingbird macht sich Gedanken zum Weltuntergang. Weil es so kalt ist.

MC Winkel, der gutaussehende Mitdreißiger (ach nee, das war ja ich), zeigt, dass versteckte Kamera in unseren Breiten doch sehr harmlos ist, im Vergleich zu Japan.

– Eigentlich sind ja Promi-Blogs nicht so mein Ding, aber beim Promipranger schreibt „Pottschalk“ so nett, ehrlich und sympathisch, dass ich immer gerne den neuesten Klatsch lese. Und wenn ihn diese Story über Sido und Detlev D. Soost an den alten Witz „Trifft ein Arschloch auf ein anderes Arschloch und sagt: Hey Arschloch!“ erinnert, dann kann ich das gut heißen!

irgendwas ist ja immer … reloaded: Don Dahlman zeigt, wie die brilliante Sarah Silverman sich Gedanken darüber macht, wie man den Hunger weltweit beendet.



Mach auch Du mit beim Follow-Friday für Blogs, hier steht wie, meine Empfehlungen wird man immer unter https://uiuiuiuiuiuiui.de/category/follow-friday finden.

der follow friday jetzt auch für blogs
Kategorien
follow friday

Atomality: Follow Friday für Blogs

ff1

(alles über die Aktion steht hier. Wenn Du selbst einen Blog hast und hier mal vorgestellt werden willst, such Dir einen Artikel von meinem Blog und stell ihn in Deinem Blog vor. Wenn bei mir ein Trackback ankommt, nehm ich Dich in meinen RSS-Reader auf und falls mir gefällt, was ich lese, kommst Du auch mal dran. Falls Du selbst auch an der Aktion mitmachen willst, kannst und darfst Du das Logo gerne verwenden.
 

atomality

Ich glaube „atomality“ habe ich schon mal vorgestellt, aber ich kann es nicht oft genug tun. Die Frau kann schreiben wie Keine. Ihre Gedanken darübe, „Warum Piraten keine Frauen haben“ sind sehr lesenswert, ebenso über die einschleichende Unanständigkeit von Haaren. Zum Brüllen komisch ist allerdings ihr Geburtstagsartikel: „Wie XING mir den Tag verdorben hat„.

robvegasRob Vegas ist für mich der Harald Schmidt des Internet. Immerhin hat er unter seinem Pseudonym ein erfolgreiches Fake-Twitteraccount geführt. Ich weiß gar nicht, ob man seine Seite als Blog bezeichnen kann, darf und sollte – als Videoblog vielleicht. Immerhin, ich lese es in meinem RSS-Reader, also zählt es. Seine Videos sind meist Monologe wie in Late-Night-Talkshows. Aber im Gegensatz zu einem weiteren jungen Mann, der das Gleiche macht, allerdings über seine eigenen schlechten Gags lacht, da er weder die Mittel für ein Studiopublikum aus Clacqeuren, noch einen Laugh-Track hat, ist Rob Vegas für so etwas zu fein, zu subtil und zu gut. Ehrlich gesagt, seine Monologe sind besser, als die von Harald Schmidt. Rob Vegas gehört ins Fernsehen und dann möchte ich sein Helmut sein. Er war wahrscheinlich der Erste, der sich zu der von der Bundeswehr befohlenen Bombardierung von Tanklastern äußerte (ich kam leider erst ein paar Stunden zu später, siehe hier)



Mach auch Du mit beim Follow-Friday für Blogs, hier steht wie, meine Empfehlungen wird man immer unter https://uiuiuiuiuiuiui.de/category/follow-friday finden.

der follow friday jetzt auch für blogs